[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4708: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4710: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4711: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4712: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
Borna diskutiert! • Thema anzeigen - Was kann Borna jetzt und in Zukunft bieten?

Was kann Borna jetzt und in Zukunft bieten?

Borna, ein wichter Wirtschaftsstandort? Verkehrs und Umweltproblme?
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 217
Registriert: 11. Jul 2011, 23:31
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 22. Nov 2011, 00:18
Bornas Geschichte zeigt, dass unsere Ahnen es verstanden, wenn andere Regionen am Boden lagen, wir uns aus eigener Kraft wieder aufrappelten.
Die gegenwärtige Geschichte, seit der Wende und dem Niedergang der Kohleveredlung und -verarbeitung war ein herber Rückschlag.
Leipzig ist eine sächsische Metropole, ohne Zweifel. Hat einen Speckgürtel, mit Markkleebergs, Zwenkauers und Störmthaler Seen, im Süden stadtnah geschaffen.
Noch weiter südlich, das grüne Chorener Land. Dazwischen, ein Nichts oder eine "graue" Kreissdtadt Borna!?
Borna, umgeben von Seen und möglichen Wanderwegen, die kein Auswärtiger kennt! Weil sie nicht entsprechend Fern- oder Nahtouristisch erschlossen oder genutz und vermarktet werden. Das wiederergrünen, nur durch eine rosarote Brille betrachten, bringt die Stadt Borna, im kleiner gewordenen ehemaligem Bezirk Leipzig nicht weiter.
Ich sehe in Borna noch attraktive Potenziale, wobei ohne Verbündete aus Leipzig, Grimma oder aus dem thüringischem Altenburger Land nur allein stehen würde.
Wir müssen uns, als eine gemeinsame Region verstehen.

Trete jetzt mal die Diskussion los.
Zuletzt geändert von Texan am 22. Nov 2011, 00:19, insgesamt 1-mal geändert.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 23. Nov 2011, 22:16
Ich führe das mal weiter.
Wo will Borna hin? Industriestandort oder Touristik? :frage:
Fürs allgemeine wäre Touristik besser. Schafft das aber auch genug attraktive Arbeitsplätze um vorallen die Jungen Leute hier zuhalten? :nixweis:
Touristisch müsste viel gemacht werden. Auch zum Vermarkten. Warum nimmt man dazu nicht die Kohle? Mit Rad und Wanderwegen um die ehemaligen Tagebaue wo dann Infotafeln stehen. Ein techniches Museum in der BF Witznitz z.B. u.sw.
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 256
Registriert: 19. Jul 2011, 17:02
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 23. Nov 2011, 22:28
Gute Idee mit dem techn. Museum!
Da könnte man auch das Faszinosium wieder beleben.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 23. Nov 2011, 22:41
Man würde dort sicher auch die LMBV als Sponsor mit ins Boot kriegen. So wäre auch ein Radweg bis zu den Baggern an der Deponie ein gute Sache.
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 217
Registriert: 11. Jul 2011, 23:31
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 24. Nov 2011, 22:51
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 25. Nov 2011, 00:02
Meine Meinung. Doch gibt es darum hinaus viel zutun. Borna und Umgebung ist Touristisch gar nicht erschlossen. Rad und Wanderwege sind schlecht und oder garnicht ausgeschildert. Kartenmaterial muss man lange suchen. Wo soll der Interressierte Besucher unterkommen?
Man stellt sich in Köln auf eine Messe um für die Stadt und Region zu werben und dann wisssen sie hier nicht wohin. :flop:
Vielleicht wäre eine Arbeitsgruppe sinnvoll. Bestehend aus Vertretern der der Stadtverwaltung, SR und interresierten Bürgern. Dann kann der Bürrger seine Vorschläge einbringen. Man könnte dann eine Aktionsplan entwikeln wie es in Borna vorwärtsgeht.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 28. Nov 2011, 23:56
Hallo,

ich verweise zum Thema (Borna jetzt und in Zukunft) auf das 8.Stadtgespräch am Mittwoch,30.11.

18.00 Uhr im Stern. Inhalt: Efre- und Ile- geförderte Projekte und Leitbilddiskussion.

Ankündigung auf borna.de - Veranstaltungen. Ich weiß nicht ob solche Bekanntmachung einen
größeren Interessentenkreis erreicht.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 8. Apr 2012, 14:37
Was ich in borna immer noch vermisse ist endlich ein klares Kozept für die Entwicklung in Borna.
Borna muss sich endlich selbst präsentieren. Was nützt es wenn man eine Summe x in die Vermarktung des Kohrener Landes reinsteckt aber eigentlich nix von der Ernte hat.
Weiter weiss man doch an solchen Wochenenden nicht wohin in Borna mit Familie. Also auf nach Kohren. M-berg oder den Cospudener See.
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 217
Registriert: 11. Jul 2011, 23:31
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 8. Apr 2012, 20:30
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 8. Apr 2012, 22:08
@Texan wo sollte man ean einem Tag wie heute hin in Borna? Da bleibt nur die Flucht aufs Land.
Präsentation fängt schon klein an. BNA Kennzeichen als solches. Begrüßungsschilder an den Ortseingängen mit
Willkommen in der großen Kreisstadt Borna. Warum reaktiviert man nicht wieder das Bornaer Dreigestirn?
Mit Kozepten meinte ich was will man wieter tun. Wo wollen wir in 5 Jahren stehen?
War vorriges WE in Zwenkau in der Sporthalle. Dort hing ein großes Foto vom Zwenkauer See zu beginn der Flutung und daneben ein Plan wie es mal werden soll. Das sind Konzepte. Nähmlich Pläne und klare Vorstellungen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 11. Apr 2012, 15:33
Machen wir doch mal eine Bestandsaufnahme was Borna hat:

1. Badeseen. -der Hahrtsee in Neukirchen. Schöne Badebuchten, Imbiss macht Spass dort auch mit Kids. :top:
Ist leider am besten mit dem auto zuerreichen. Und die kids würde ich ungern alleine hinlassen.
- Deutzner Speicherbecken(Adria) . Kann man Baden gehen. Ist aber leider aus Mangel an Müllbehältern nach 2 Tagen zugemüllt.
- Witznitzer. Wäre auch ein guter Strand. Aber Blaualgen :flop:
- Bockwitzer. Nordstrand wird wohl ein Traum bleiben. Von der Bergbaubehörd noch gespeert. Wuchert er langsam zu. Die Öko wird dann schon dafür sorgen das es so bleibt. Ausserdem ist der freie Teil kein Strandniveau weil Lehmig. :flop: Ausserdem ist die Stadt da völlig Planlos. Selbst wenn man sich mal Durchringen würde dauert es aufgrund von Bürokratie ewig. :flop:
-Hainersee. Schilder Ringsrum, mehrere Badestrände, und in Kahnsdorf einen Pausenpunkt bei einer Rundwanderrung oder Rundfahrt. :top:
- Freibad: :flop: :flop: :flop: Freibadverein? exiestiert der überhaupt noch? Gemeinden wie Regis, Neukiritzsch und Pegau, auch die Stadt Böhlen können sich das leisten. Die "große Kreisstadt" kriegt nix gebacken.

2. Wandermöglichkeiten: Man kann um den Bockwitzer oder Witznitzer gehen. Aber ohne großen Höhenpunkt. Außerdem fehlen Schilder.

3. Allgemeine Freizeitmöglichkeiten wo man mit der Familie das Wochenende mal hinkann. :flop: :flop: :flop: :lupe:

Fazit ist doch der Sommer kommt und in Borna weiß man wieder nicht wohin. Borna ist nicht der Motor des Landkreises, sondern wird immer mehr zum grauen Fleck.
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 256
Registriert: 19. Jul 2011, 17:02
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 12. Apr 2012, 22:43
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 18. Apr 2012, 13:43
Kommen wir doch mal zum eigentlichen thema zurück.
Was kann Borna jetzt und in Zukunft tun?

Viel möglichkeiten für jetzt gibt es nicht. Hauptziel muss es sein bis zum Sommer wenigstens die Innenstadt und den Breiten Teich ein wenig mit Leben und Sinn zuerfüllen.
Und damit meine ich nicht irgendwelche Volksfeste und Jahrmärkte. Meiner Meinung nach muss an den Breiten Teich schnnellstmöglich ein Imbiss hin. Auch muss dort wieder ein Bootsverleih hin.
Der Imbiss sollte lediglich als Übergangslösung sein bis die Reithalle abgeriessen und ein festes Lokal errichtet ist. Dieses sollte auch mit gewissen Auflagen versehen sein. So kann ich mir dort eine Minigolfanlage und/oder einen Beachvolleyballplatz gut vorstellen.
Auch gebe ich Dieter recht. So sollten Rad und Wanderwege besser Beschieldert und publick gemacht werden.


Was kann Borna in Zukunft tun?

Dazu muss Borna erstmal wiessen wo es hin will. Zum lebenden Mittelpunkt des Landkreises, oder zur leeren Geisterstadt und hochburg der Grauen Panter? (Entschuldigung allen älteren Bürgern. Ist ausdrücklich bildlich gemeint)

Wenn ich Entscheidungsträger wäre würde ich die erste Möglichkeit wählen.
Dazu muss ganz einfach eine Vermarktungsstrategie und ein Konzept her.
Da meine ich nicht ein Jahnbad (was Oster zu hat), auch nicht eine Dreifelderhalle (die nur organiesierter Freizeitgestaltung und nicht spontaner dient), auch nicht einen Weinachtsmarkt (den man nur gering begrenzt über die Stadtgrenzen wahrnimmt und der in der Woche vor leere gähnt) was auch fürs Stadtfest zählt. Der Volksplatz ist bemüht schafft es aber nicht veranstalltungen mit den ahaeffekt zu Organisieren.
Nein ich meine ein Konzept welches Borna vermartet und für Investoren Interressant machen soll.
Man sollte sich ein Motto suchen wie: Von der Zwiebel über die Kohle zur grünen Lunge. Große Kreisstadt Borna eine Stadt mit Zukunft! Dazu gehört ein großes Bild. Z.b. die Zwiebelfrau/der Grenadier/ der Bergarbeiter/ein idylischer. Badesee. Als Symbol was war und werden soll.
Dazu ein Flyer und eine Internetseite (verlinkt mit der Seite der Stadt Borna) mit folgenden Inhalt.
Die Stadt Borna ist eine Stadt inmitten von einigen neuzuerschließenden Seen. Wir möchten diese für die breite Bevölkerrung zugänglich machen.
Die Stadt Borna sucht noch einfallsreiche und kreative köpfe die bereit sind in das projekt zu Investieren.
Haben wir ihr interresse geweckt so nehemen sie mit uns Kontakt auf.

So oder ähnlich stelle ich mir das vor. Dazu würde ich das Bornaer Dreigestirn wieder aktivieren.
Diese sollten dann mit vertretern der Stadt für Borna werbung machen(nicht fürs Kohrener Land). Ein Stand zum Tag der Sachsen, vielleicht auch ein umzugwagen. Mit der Guckemusik vorneweg und zu verschiedenen Urlaubmessen sollte doch auf Borna aufmerksam machen.

Vorstellen könnte ich mir in Borna durchaus einges.
-eine Jugendherberge und Zeltplatz amBockwitzer
-einen Rundweg und eine Ausfluggaststätte auch dort,
-eine kleine Segelschule und Bootsverleih am Witznitzer,
-eine Surfschule an der Adria
-eine Tauchschule, ein Minigolfplatz, ein Beachvolleyballplatz u.s.w.


Um Borna bekannter zumachen müssen vorhandene Pfunde ausgenutzt werden.
Es müssen Kreis und Landeswettkämpfe verschiedenster Sportarten nach Borna geholt werden. Die dreifelder muss bei größeren events für Sportvereine günstiger nutzbar sein.
So wurde das Handballkreisderby Borna - Regis in der Osthalle ausgetragen. Die Baskettballer spielen 2x im Jahr in Borna gegen eine Grimmaer Mannschaft. Eins davon ist ein Spitzenspiel. In der Dinterhalle. Will man das neue Schmuckkästschen nicht zeigen?

So das wars erstmal.hoffe ich habe ein wenig Diskussionsstoff vorgebracht.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 18. Apr 2012, 18:47
@ thomas und zu LEITBILD BORNA 2025


Du machst ja einige diskussionswürdige Vorschläge und erkennst auch bestehende Schwachpunkte.

Wie soll man diese diskutieren? Nach meinen Erfahrungen entnimmt man gute Vorschläge hier einfach
seitens des Rathauses,setzt sie um - aber der user als Vorschlaggebender bleibt ungenannt.
Manche schmücken sich sozusagen mit "fremden Federn"- Dies kann man als Vorschlagender nur verschmerzen,wenn man sich darüber freuen kann ein Projekt,eine Idee usw. angeschoben zu haben
und die Realisierung zu erleben. Aber ohne je dazu eine Bestätigung oder Rückantwort aus dem Rathaus zu erhalten.

Die wünschenswerte Form eines erhofften Meinungsdisputes bleibt aber aus, leider.

Nun wird am Leitbild "Borna 2025" gearbeitet - in 3 fachlichen Ag`n

Eine eigene Homepage findet man über http://www.borna.de - auf der Startseite rechts den entsprechenden Button anklicken.
Über Aktualität - z.B. bis heute kein Protokoll der 3.AG-Beratungen vom 21.03. eingestellt-
sowie der Form eines interaktiven Meinungsaustausches nur per mail an Auftragsbüro ohne
ein moderiertes Forum in dem alle Vorschläge lesbar sind ( öffnet der von mir oben kritisierten
Verfahrensweise aus unserem Forum Tür und Tor) muss man sicher streiten.

Die MITGLIEDER der einzelnen AGn sollten zur Information genannt werden.Nicht zuletzt weil diese
in der Regel im Verlauf der Erarbeitung die sogenannten EXPERTENvorschläge unterbreiten !

Ich finde es schade,da auch alle Foren - borna live, Borna-efre; Borna-leitbild von derselben Person
gestaltet sind,also Querverbindungen möglich sein sollten.

GILT auch als Vorschlag an die Administratoren/Moderatoren diesen Gesichtspunkt auf mögliche
Umsetzung einmal untereinander zu besprechen.
Zuletzt geändert von dieter am 18. Apr 2012, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 18. Apr 2012, 20:51
Habe mich schon mal versucht dadurch zukämpfen. Viel zu Bürokratisch, viel zu langer Zeitraum.
Während man in Borna AGs bildet handelt man im Umland. Borna läuft die zeit weg. Am Ende sind alle Investoren im Umland verschwunden und Borna diskutiert weiter. Bis jetzt keine Vorschläge nix. Wenn dann mal eine Idee da ist wird der Aufwand bis zur Umsetzung viel zulang.
Kreativität und tatendrang wären in der Stadtverwaltung gut. Für mich ist das nur Alibi um noch nicht. Handeln zumüssen und Geldverschwendung obendrein.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 20. Apr 2012, 13:28
Noch ein Wort zu dieser Agenda. Das ist Augenwischerei. 1. Nicht öffentlich da. Protokolle spät eingestellt werden. 2. Das verfahren viel zu bürokratisch 3. In einer Zeit wie jetzt man doch gar nicht festlegen kann was in 25 jahren ist.

Für die Stadträte und Entscheidungsträger der Stadt die hier mitlesen noch ein Tip. Reagiert ihr nicht schnell ist der Kreissitz mit der nächsten Reform weg. Dann wird Borna noch mehr vergreissen. Die Stadtratssitzungen sollten dan im betreuten Wohnen stattfinden.
Wenn jemand eine von meinen oben genannten Ideen nutzen möchte bitteschön. Bei der jetzigen Lage findet sich eh kein Investor der diese Umsetzt. Und nach der Gestrigen SRsietzung habe ich auch nicht den Eindruck das sich dies ändert.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 12:21
Gestern war super Wetter! Wohin? Da es an Angeboten in Borna mangelt zog es uns an den Cospudener See. Befestigte Wege, Imbiss und Bänke zum verweilen. Ein Spaziergang mit Eis und Kaffee am Wasser. War Überrascht..... Nein nicht Überrascht sondern stellte fest viele aus Borna hatten die selbe Idee.
Und heute? Bleibt wieder nur die Flucht. Ins Kohrener Land.
Der Sommer kommt und die Stadtverwaltung Borna überlegt wie sie etwas in xxx Jahren hinkriegt.
Wann wird man endlich munter?????????????? :frage: :stupid:
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 13
Registriert: 14. Okt 2011, 19:04
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 29. Apr 2012, 13:01
Zu Dieter - Vernetzung bestehender Seiten bzw. Foren:
Diesen Gedanken hatte ich bereits, als ich mit der Gestaltung der Plattform (http://www.borna-leitbild.de) begann und habe dies auch ins Gespräch gebracht. Mein Vorschlag wurde jedoch abgelehnt, da bei städtischen Themen wohl auch jemand von der Stadt mitmoderieren sollte. Und dies ist sicher ein personelles Problem. Sorry, hab keine Schuld und hätte es auch als sehr fruchtbringend angesehen.
Zuletzt geändert von susisonnenschein am 21. Mai 2012, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 4. Mai 2012, 01:06
zu Susi und betr. Leitbild

Das Susi als Auftragnehmerin für die verschiedenen borna- ... Plattformen oder Websites eine Vernetzung vorgeschlagen und in die Diskussion mit "der Stadt" gebracht hat ,freut mich.
Aber das Ergebnis der Beteiligtenrunde bleibt auch aus heutiger Sicht sehr schwach !

In den Büros der Stadt bewegt sich seit Jahren (seit Mitte 90er) nicht viel,was den Bürger unmittelbar in Diskussionen einbezieht - von der Projektidee bis zum Projekt. Etwas Kreativität und Freude an
der Mitsprache Beförderndes.

Nicht zu verwechseln mit der Vorstellung fertiger Projekte - siehe Stadtgespräche,wo es nach BM Schröter durchaus Fortschritte gibt.

Aber selbst ohne interaktiven Meinungsaustausch ist meines Erachtens keine lebendige Darstellung
auf der Plattform "Leitbild" festzustellen - Sehr schleppende und fortschreibende Darstellung des Arbeitsstandes.Vor allem aber die totale Anonymität der Mitglieder der AGN´n. die wochen- ja fast
monatelange fehlenden Protokolle von Ende Febr./ Mitte März der AGNn und ......

Wer moderiert denn die Arbeitskreise,wenn schon niemand hier ein Forum moderieren könnte?

Also man kann nur rätseln wer die mittelfristigen Schritte und die Vision zu Papier bringt.
Auch wie erfolgreich das Leitbild bzgl verausgabter Fördermittel beim Innenministerium abgerechnet
wird. Es ist ja bis heute immer gelungen das Geld voll auszugeben und nicht einen Teil wegen
nicht erbrachter Leistung zurückzugeben.(nach öffentlicher Ergebnis-Verteidigung)!
Zuletzt geändert von dieter am 4. Mai 2012, 01:14, insgesamt 1-mal geändert.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 18. Mai 2012, 20:57
inzwischen sind auf derLeitbild-Plattform die Protokolle der 3. Ag-Beratungen eingestellt.

Außer den AG-Leiterinnen - identisch mit den Auftragnehmern (Planungsbüros ) sind die Namen der
AG-Mitglieder weiterhin nicht genannt!
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 22. Mai 2012, 17:27
Wenn man sich die Protokolle der einzelnen AG anschaut merkt man eins, bis jetzt passiert nix.

1. AG Wirtschaft: seit 12 .10.11 hat sie 4x getagt. Im Herbst erst die nächste Sitzung. Bis dahin soll eine Schülerbefragung zu Borna stattfinden. Mittendrin sind Sommerferien! :stupid: Auch gehört diese Befragung auch eher zur AG Stadtentwicklung. Bis jetzt noch nicht kein Ergebniss. man ist sich noch nicht mal über einen Slogan einig. :flop:
2. AG Stadtentwicklung: tagte bis jetzt 3x, das letzte mal am 29.02.12. Ergebnisse = 0,000nix :stupid:
3. AG Tourismus Image und Vermarktung: ebenfalls 3x getagt keine Ergebisse(was will man auch Vermarkten? Welches Image?), keine Diskussionsgrundlagen und nächste Sitzung im Herbst. :flop:

Alle 3 AG tagen erst wieder im Herbst bis dahin ist kein Ergeniss zuerwarten , dann sicher auch nicht. Also hat das ING Büro win Jahr gut an Steuergeldern verdient und es ist noch nix passiert. :motz:

Wann begreift man endlich das zügig was in Borna passieren muss und nicht 2025. :motz:
Zuletzt geändert von Thomas am 22. Mai 2012, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 4. Jun 2012, 17:23
Liest man Zeitungen (Stadtazeiger, Amtsblatt, stadtjournal u.s.w) und Werbeflyer (Neuseeland, Kohrenerland u.s.w) müsste doch jeder merken was Borna tun muss. ....... :frage:
Klar endlich mal in Fahrt kommen. Meine Güte von allen ist zulesen. Cosbudener See, Markleeberger See, Kohrener Land und neuerdings Hainer See und Störmthaler See. Bowi wird in der sanierrung der LMBV nicht mal erwähnt. Warum wohl nicht. Prisma ich hör dich trapsen. :stupid:

Wenn die OBM immer noch meint Borna ist der Motor im Landkreis ist sie entweder blind und weiß nicht was ringsrum passiert.
Benutzeravatar
Interessierter
Beiträge: 121
Registriert: 20. Nov 2011, 15:38
BeitragVerfasst: 5. Jun 2012, 14:58
Mal ganz ehrlich, was erwartet ihr?

Über Borna wird eines Tages Gras wachsen - fertig! Ich bin zwar nicht in Borna geboren, lebe aber seit meinem fünften Lebensjahr hier habe in Borna auch einen brauchbaren Job - fußläufig erreichbar. Aber mich hält in diesem Nest schon lange nichts mehr. Was auch? Die rote Oberbürgermeisterin mit ihrem "hauptamtlichen" als Ehegatten, die selbstdarstellerischen Schwafler der anderen Parteien wie Stein, Wübbecke und Co? Kein, Kino, kein Bad, keine Sauna, kaum brauchbare Gastronomie, kaum kulturelle Angebote - einfach NIX - nein falsch - bald haben wir ja einen Luxus-Freilauf-Knast!

Und vor allem - keine Aussicht auf Besserung!

EFRE-Gelder werden in die Landschaft verplempert (Wyhra-Wanderweg mit unnützer Brücke, ungenutzer Volksplatz, Bergsteigertreppen im Löscherpark usw usw).

Bei der Neubesetzung städtischer Positionen wie dem BWS-Geschäftsführer scheint man auch auf bewährte Inkompetenz zu setzen (Leerstandsquoten offensichtlich selbst nicht bekannt, Zwang zum Rückbau wird nicht erkannt, demografische Entwicklung wird weiterhin verschlafen, energetisch sanierte Altbauten mit Wohnungsgrößen von ca 120qm und Studenten als Zielgruppe) - siehe oben - träumt weiter!

Mein Lebensmittelpunkt ist längst 30km nördlicher und sobald mein Sohn in ein paar Jahren die Schule hier fertig hat sind wir weg. Meine Frau pendelt eh schon gen Leipzig und sollte es meinen Arbeitgeber bis dahin noch geben komm ich vielleicht mit der S-Bahn durch den Tunnel um zum Feierabend schnell wieder zu entschwinden.

Wie es mit ähnlichem Umfeld und Mitteln besser geht

z.B. hier

http://www.hutbergbuehne-kamenz.de/
http://www.waldbuehne-schwarzenberg.de

http://www.campusstadt-mittweida.de/sta ... eibad.html
--> aha es gibt keine Fördermittel für die Sanierung eines Freibades? Ausschlafen Genossen!

MFG
KDH
____________________
Viele Grüße borna69
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 11. Jun 2012, 10:31
Mittwoch ist ja nun die "Arbeit" der eizelnen Gruppen des Leitbildes vorgestellt. Wer nicht viel erwartet hatte wurde auch nicht enttäuscht.
Interesant lediglich die zu erwartenden Einwohnerzahlen. Unter 17000 wird für die nächsten Jahre veranschlagt und die "Fluchtgruppe" liegt in der der Altersklasse die die Stadt dan braucht.
Borna als Wohnstandort? Dazu müsste er atrktiv gestalltet werden.Es muss sich lohnen 30 bis 40 km auf Arbeit zufahren und in Borna zuwohnen und das tut es nicht.
Die Ferien stehen vor der Tür und die Kinder und Jugendlichen wissen wieder nicht wohin. Langeweile und aufsteigender Frust sind die Folge. Vandalismus das Ergebniss. :motz:
Es muss schnell gehandelt werden. Die Zeit läuft Borna davon.
Borna69 hat recht der Freizeit und Lebensmittelpunkt liegt für viele eh schon ausserhalb von Borna und sollten die Kinder Arbeit ausserhalb von Borna finden ist man weg. Man pendelt eh schon nach Leipzig. In der momentanen Situation bremst eh nur mein Wohneigentum.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 16. Jun 2012, 16:47
Nächste

Zurück zu Wirtschaft, Verkehr und Umwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast