[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4708: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4710: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4711: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4712: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3836)
Borna diskutiert! • Thema anzeigen - Die weitere Entwicklung des Areals am Bockwitzer See

Die weitere Entwicklung des Areals am Bockwitzer See

Diskusionen über alle politischen Dinge in und um Borna
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 3. Sep 2014, 08:23
So die Wahl ist ja vorbei. Mal sehen ob Herr U. weiterhin sich so für den Bowi einsetzt. Begrüßen würde ich es.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 4. Sep 2014, 01:37
ENDLICH BAUBEGINN !

Der Anschluss der Strasse ab Abzweig Geschw.Scholl Str. zur Brücke über die Autobahn A72/ ca. 100m bis
zur seit Jahren fertigen Strasse einschl Radweg über die Brücke/ hatte Baubeginn.

Die Strasse führt über Lerchenberg bis zur B176 ,der Abzweig zum Parkplatz Bockwitzer Strand gehört dazu.Die weiteren Bauabschnitte schließen an die fertige Strasse über die Brücke an.

Endlich nach Jahren engagierter Diskussionen nun Baubeginn.Dies freut mich ungemein.

Es ist auch als Erfolg der Amtszeit Luedtke/Stengel anzuerkennen.

Amtsvorgänger OBM Schröter lehnte den Bau dieser Strasse noch ab (s. VorOrt-Termin auf der Brücke A 72 zu Schallschutz vor den OBM -Wahlen im Sommer 2008 )
)

Das muß mal gesagt sein,die Wahlkampfzeit (Stadtrat ) ist ja vorbei.
Zuletzt geändert von dieter am 4. Sep 2014, 01:43, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 256
Registriert: 19. Jul 2011, 17:02
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 6. Sep 2014, 17:22
Öhm....
100m Straße ausgefräst heißt doch nicht das der Rest gemacht wird!
Davon hab ich nix gesehen.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 7. Sep 2014, 23:12
@ raceface

mußt halt mal über die Brücke radeln bis zum Saubach.
An den Strassenrändern wurden im Frühjahr bauvorbereitende Maßnahmen (z.B. Bäume gefällt) durchgeführt.

Die Finanzierung der Gesamtstr.bis zur B176 ist gesichert und m.E. wurden die Leistungen ausgeschrieben und vergeben,

Ist aber nicht meine Sache dies zu erklären,sondern der Stadtverwaltung als AG.

Für Nachfragen: s.von OBM angekündigte INFo.Veranstaltung Anfang Okt.
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 256
Registriert: 19. Jul 2011, 17:02
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 8. Sep 2014, 19:01
Bin mehrfach schon bis Kitzscher. Aber bisher nix zu sehen von Bauarbeiten.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 9. Sep 2014, 21:35
zur Anbindung des Str.-abschnittes an die Geschw. Scholl Str. könnte es sich auch um ein Erschließung des
GE Borna-Ost handeln. Der Gedanke kam mir,weil dort ein Stapel Rohre lagern und die Fa. U&W der
Ausführungsbetrieb ist.

Na ja wären dann 2 Maßnahmen mit einem BA.
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 256
Registriert: 19. Jul 2011, 17:02
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014, 23:45
Das glaube ich eher.
Das war auch mein erster Gedanke.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 20. Okt 2014, 10:43
Morgen 18.00 Uhr im Goldenen Stern ist eine Infoveranstaltung zum BOWI.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 27. Okt 2014, 01:14
Besucher schilderten mir diese Veranstaltung als niveaulos,
Kein kommunales Konzept zur Strandgestaltung, hoffen auf Investor .Dabei ist gerade der Investor
der mit hilfe abgetauchter Personen den Harthsee kaufte ein abschreckendes Beispiel!

Für den Harthsee - Badenutzung seit 1989- gibt es bis heute keinen Gemeingebrauch !!
Die Stadt kümmert sich nicht darum!

Seitens Luedtke/ Meschke keinerlei Engagement,keine Vision - offensichtlich mit ZV Hainer See
ausgelastet! Das Projekt Straße und Parkplatz ist inzwischen "uralt"- realisierbar nun bis 1916,
dabei hatte BM Stengel vor Jahren den Realisierungstermin 2010 zu Protokoll gegeben
Dies ist ein Maßstab für eine "kranke Zeitachse" zu Bockwitz seitens Rathaus.

Hat Thomas einen besseren Eindruck gewonnen? Oder Stadträte?
Zuletzt geändert von dieter am 27. Okt 2014, 01:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 28. Okt 2014, 11:30
Dieter aus Dienstlichen gründen konnte ich leider nicht. Was mir aber geschildert wurde deckt sich leider mit deinen Aussagen. Bin gespannt ob die SPD den nun dranbleibt oder ob es doch nur ein Strohfeuer war.
Zuletzt geändert von Thomas am 28. Okt 2014, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 21. Nov 2014, 13:33
Zu Beginn dieser Woche erfolgte ENDLICH der Spatenstich für die Straße" Geschw.Scholl Str.bis Dittmannsdorf
über Lerchenberg mit Abzweig zu Bockwitz-Nordstrand.
Hoffen wir ,daß dieses Vorhaben ,das fast 1Jahrzehnt in Diskussion und Vorbereitung war,die Umgebung von
Borna aufwertet!

ES ist nicht das Verdienst einer Fraktion,wohl aber engagierter Bürger- daß Finanzierung und Baubeginn
nach endlosem Mühen geklärt sind.
Die Stadträte,die sich auf das Bild vom Spatenstich in der LVZ drängen waren jedenfalls nicht dabei!
Zuletzt geändert von dieter am 21. Nov 2014, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 31. Mär 2015, 21:22
Wie befürchtet hat sich das Interesse am Bowi nach der SR Wahl wieder gelegt.

Wenn ich in die Umgebung schaue wird man schon Nachdenklich.

Hainer See: Ferienhäuser und jetzt Zeltplatz. Bei dem sind alle Dauerplätze weg.

Stöhrmtaler See: Ferienhäuser, Ausflugsgastronomie usw.

Markleeberger See: Gut Erschlossen als Naherholungsgebiet. Mit allen was man braucht.

Zwenkauer See: Noch nicht Erschlossen und endgültig freigegeben. Aber jetzt schon Regelmäßig in der Presse. Ob mit dem Hafen oder Sportveranstaltungen. So macht man sich Interessant für Investoren.

Und zu guter Letzt unser Bowi: Kein Konzept, keine Idee, keine Vorstellungen, scheinbar kein Interesse im SR und Verwaltung. Eigentlich ein Armutszeugnis für Borna. Ich habe auch nicht den Eindruck das sich die Stadt ernsthaft um Investoren kümmert.
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 217
Registriert: 11. Jul 2011, 23:31
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 7. Jun 2015, 22:55
Ja, wenn man sich die kommerzielle Vermarktung Deiner aufgelisteten Seen anschaut und sie auch kennt, scheint der Zug für den Bowi abgefahren zu sein.
Wenn einer dieser Seen im Radio genannt wird, egal welcher Sender, wird die Stadt Leipzig genannt.
Dabei liegen diese grünen und wasserhaltigen Gebiete im einstigen Bergbaugebiet südlich von Leipzig.
Als Tagebaue, mit ihren verarbeitenden Werken, noch in Verbindung mit Borna, Böhlen, Espenhain, Lippendorf, Thierbach oder Mölbis gebracht und verschrien.
Aber nun, nach deren Rekultivierung und ihrem ergrünen schreibt man diese Regionen der Stadt Leipzig zu. :stupid:

Es gibt aber noch ein anderes Klientel, welches nicht auf Jachten, Hotels, Discotheken und Restaurants angewiesen ist. Diese sind Naturliebhaber und wollen der städtischen Zivilisation im kurzem Urlaub entfliehen und Ruhe in der Natur, mit vielleicht einem Kanu und Angelrute genießen. Welche im mitgebrachtem Zelt oder Wohnwagen noch mit ein wenig Luxus mit Strom und Leitungswasser ihre Kartoffeln auch selber schälen wollen. Dabei auch wissen, wie man frischen Fisch ausnimmt und selber räuchert.
Ein kleiner naturverbundener & bewirtschafteter Urlaubsplatz mit Bademöglichkeit, auch für die einheimische Bevölkerung.
Birkenhain und die Stadt Borna und Kitzscher könnten diese Variante überdenken und eine andere Variante von Freizeit-/Urlaubsgestaltung bieten.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 16. Jul 2015, 18:02
Mag ja auch ein Weg sein. Nur hätte man auch auf diesen Zug schon längst aufspringen müssen. Pahna ist genau so ein See und Zeltplatz. Alles schon gewachsen und entwickelt. Naunhof ebenfalls. Hainer See der Campingplatz ist auch kein Luxus. Was Angeln betrifft sind die Seen noch Jahre von Fischerei entfernt.

Aber ich denke das Thema Bowi können wir eh abhacken. Die LMBV hat ihre Halbherzige Wasseraufbereitung eh abgebrochen. Die Ufer sind fast komplett zugewachsen. Ich kann mir nicht vorstellen das es die Ökofraktion zulässt dort Schneisen zuschlagen.
Welch Investor steckt sein Geld da rein? Schlechte Wasserqualität, keinen oder nur kleinen Strand, Meilen weiter Vorsprung der Konkurrenz.

Schade wieder eine Chance für Borna vertan.
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 217
Registriert: 11. Jul 2011, 23:31
Wohnort: Borna
BeitragVerfasst: 2. Aug 2015, 00:12
Thomas, da kann ich Dir zum Teil folgen.
Aber fahre mal, z.Zt. nur mit dem Fahrrad möglich, die Geschwister-Scholl-Str. immer gerade aus. In Richtung der ehemaligen Ortslage Bockwitz und weiter Richtung Bowie.
Neue Straßen und Wege. Über den Hang hinweg, auf der linken Seite, ein Parkplatz.
Es tut sich was. Aber was dann mit dem zugeschilften Nordstrand genau passieren soll, entschließt sich meiner Kenntnis. Die Kleinen freien Lücken dazwischen, um mal in das Wasser zu können, sind sehr lehmig.
Also, selbst wenn das Schilf beseitigt werden würde, wäre es kein Strand welcher zum Baden geeignet ist. - Sauber rein und lehmig raus- !

Da Du auch von Luxus sprichst. Den braucht man wohl bei einer Naherholung nicht unbedingt. Da kann ich auf etwas weitere Orte ausweichen, um Wildwasser, Stelzenhäuser oder Ausflugsschiffe zu erleben.
Der See bei Großstolpen wird bewirtschaftet, hat einen Imbiss, Liegewiese, angenehmen Strand und einen goßen Parkplatz. Schon mal nicht schlecht, aber von Borna schon eine Wegstrecke.

Der Bowi bietet da schon eine wesentlich größere Fläche, mit Strand, Stellflächen für PKW und Wohnmobil. Dabei auch bald noch Autobahnnähe über die Anschlußstelle "Borna Nord".

Auch wenn uns die Konkurrenz schon Meilen voraus ist. Mit dem Engagement der Stadt, den richtigen Ideen und gesunden Planern, sehe ich noch nicht Hopfen und Malz verloren, was gescheites für Borna und Umgebung zu schaffen. Auch wenn die vergangenen Jahre und der derzeitige Zustand uns noch die Stirn runzeln lässt.
Eins ist sicher. Es kostet Geld aber auch Zeit. Für uns, als unmittelbare Betroffene der Bergbaubrache, aber auch Geduld.

Als ich mir dieses Gebiet am Bowi anschaute, kam mir ein Gedanke. Da ich Bockwitz selbst noch kennen lernte, dass man den nicht überbaggerten Dorfbereich "Bockwitz" wieder besiedeln und als Bauland ausschreiben könnte.
Bockwitz. Das wäre das erste Dorf, welches devastiert und wie ein Phönix wiedergeboren wird. Ich nehme auch an, dass noch einstige Bockwitzer leben und ihre Erinnerungen in Bild und Wort der Nachwelt und dem "Neu-Bockwitz" übergeben.

Also, den Bowi hake ich nicht ab. Es besteht noch Potential und eine Chance. Das Terrain ist ja nicht schlecht.
Zuletzt geändert von Texan am 2. Aug 2015, 00:27, insgesamt 1-mal geändert.
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt auch mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Benutzeravatar
Aktivist
Beiträge: 422
Registriert: 12. Nov 2011, 20:49
BeitragVerfasst: 3. Aug 2015, 10:21
Sollte man die Vermarktung/Betreibung, egal welcher Art, des Areals ins Auge fassen ist ein Zugang zum Wasser unentbehrlich. Da geht es los. Beim Zugewachsenen Ufer werden Umweltverbände aktiv gegen jegliche Freilegung vorgehen. Die Wasserqualität ist zumindest nach Messwerten schlecht und die Behandlung wurde eingestellt.
Möchte man wirklich was erreichen muss man langsam in die Gänge kommen. Dazu gehört 1. Die wiederaufnahme der Wasserbehandlung einfordern. 2. Entwicklung von Ideen und einer Richtung wo man hin möchte. 3. Entsprechend der Idee eine aktive Investoren suche. 4. Mitnahme der Bevölkerung. Auf anderen Seiten wurde schon ein Strandbadverein ins Gespräch gebracht.

Nur Fehlt mir hier der Glaube. Von Seiten der Stadtverwaltung geschieht fast nichts. Auf alle Fälle nicht genug. Stände dies ja dem Gewünschten Naturbad erst mal im Wege.

Die Idee mit Bockwitz wiederzubeleben ist natürlich sehr Reizvoll. Würde aber eine Touristische Vermarktung im Weg stehen. Wäre aber für Borna auch ein reizvolles Projekt welches man natürlich auch gut Vermarkten könnte.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 20. Mär 2016, 00:49
Hallo

ich habe meinen aktuellen Beitrag von heute unter Button Freizeit - kultur dort BOCKWITZER
eingestellt, obwohl er vom Inhalt hierher gehört hätte.

Sorry, habe das Forum lange nicht genutzt. Irgendwie schade, alles auf facebook?

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 10. Apr 2016, 23:50
Eine Bitte an Simone Luedtke,OBM

Bitte die nächsten angekündigten Schritte zum Bockwitzer zur Chefsache machen !
Der Stadtsprecher hat gegenüber der Lvz,Herrn Neumann, zu wenig zugreifend "rumgeeiert".

Schnell umsetzbar und bereits seitens der Stadt geplant:

- die Verbesserung der Straßenbeschilderung mit Hinweis Auf Zufahrt Parkplatz am Nordstrand

- Die Beschlußvorlage zum nächstmöglichen Termin im Stadtrat : "Übernahme der asphaltierten Rad-und Wanderwege" in kommunale Zuständigkeit und Beschilderung,Infotafel am P ,einige Sitzbänke entlang der Wege wären super und papierkörbe. Eine kleine Eröffnungsfete am Parkplatz wäre Klasse!Noch vor der
Sommerpause der Regierenden.

Dringendes Verwaltungshandeln:
_ Regelung des Gemeingebrauches für den Bockwitzer und den Harthsee- Letzteres seit 10 JAHREN überfällig.Verantwortung Landratsamt.

- Wiederaufnahme der Kalkdosierung gem .Bestehender Verpflichtung der LMBV zwecks Vermeidung einer
Rückversäuerung.

Wie immer,die Hoffnung stirbt zuletzt.

MfG Dieter
Zuletzt geändert von dieter am 10. Apr 2016, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 30. Okt 2016, 20:44
Nun Frau OBM,
ich erlaube mir zu fragen was ist seit April geschehen in der Verwaltung und vor Ort Am Bockwitzer.

Wird 2016 ein verlorenes Jahr für die an der Nutzung interessierten Bürger sein,oder besteht Hoffnung
auch von einem Bornaer See einmal etwas Positives zu erleben/zu Hören?

Der Kreisel an der B176wird nächstes Jahr fertig sein, vielleicht erwacht dann auch Kitzscher.
Seit 5 Jahren hört man dort aus der Verwaltung nur zu schwebenden Flurneuordnungsverfahren.

Für mich stellen die fehlenden Aktivitäten der Jugend in Borna und Kitzscher zur Entwicklung des
Bockwitzer Naherholungsstrandes eine äüßerst schwache Leistung dar.

Dieter Herrschelmann

Interessierter
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2011, 19:24
BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 20:52
Badesaison 2017,

Es ist interessant hier in diesem Teilthema des Forums- bisher 18 Seiten- mal auf seite 1 -Jahr 2011- zu scrollen.

Trotz aller Hemmnisse und starken Kritiken - z.B-. in meinem Beitrag vom 19.Nov.2011- muß ich befriedigt feststellen: alle Kritikpunkte über die fehlende Zufahrt/Zugänglichkeit des Bockwitzer Sees sind tatsächlich
Vergangenheit.
Bis auf Die Baustelle Kreisel an der B 176 heute hervorragende Infrastruktur.

Nun nicht auf Wunder der privaten Investitionen zur Gestaltung eines lukrativen Badestrandes warten.

Nachdem das Freibad zu den Akten gelegt ist heißt es:

Auf Bornaer erobert den Badestrand so wie Anfang der 90-er Jahre am Harthsee.Back die BADEHOSE ein
oder lass es sein aber hinein !.........
Vielleicht unterstützt dann die Stadt das Erholungsbedürfnis seiner Bürger und organisiert nicht nur eine Wanderung um den See herum - die natürlich auch einen großen Fortschritt gegenüber 2011 bedeutet.
Zuletzt geändert von dieter am 9. Mai 2017, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22. Okt 2017, 23:14
BeitragVerfasst: 7. Nov 2017, 23:24
Vorherige

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron